Zwischenbericht Jungschützenkurs 2018

Pünktlich zur Sommerpause möchte ich euch einen kleinen Rückblick auf die erste halbe Saison des Jungschützenkurses 2018 geben.

Wir konnten den Kurs mit 11 Teilnehmerinnen und Teilnehmern (ich habe mir erlaubt, im untenstehenden Bericht nur noch die männliche Bezeichnung zu verwenden) starten und auch gleich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der Sportschützen Wolfacker eine Gruppe am Märzschiessen melden (den Bericht habt ihr ja gelesen).

Nachfolgend ein paar Zusammenfassungen:

Amtscup

Nachdem ich die Resultate der beiden Gruppen gemeldet habe (in diesem Jahr gab es in der 1. Runde Fernduelle) war ich zuversichtlich, dass wir mit mindestens einer Gruppe die 2. Runde erreichen würde. Leider hatten wir kein Losglück und Gruppe 1 schied gegen Bern-Stadtschützen 1 mit 458 zu 488 Punkten aus. Der Gruppe 2 erging es nicht viel besser: mit sehr guten 481 Punkten unterlagen wir Bramberg-Neuenegg 1 mit 521 Punkten… Nächstes Jahr hoffen wir auf besseres Los!

Feldschiessen

8 unserer 11 Jungschützen durften den Kranz entgegen nehmen, wobei Stefan Burren mit 60 Punkten das höchste Resultat erzielte! Beim Schützenkönig schoss sich Janik Zahnd auf den sehr guten 2. Rang!

JS-Wettschiessen ASVB in Bramberg

Nur eine Woche nach dem Feldschiessen fand auf dem Bramberg das JS-Wettschiessen ASVB statt. Von unseren 10 teilnehmenden Jungschützen konnten 5 ein Kranzresultat schiessen. Am besten hat Caroline Bucher mit 81 Punkten getroffen!

Übrigens hat bei den Jungschützenleiter Stefanie Glatthard mit 93 Punkten und Tiefschuss 100 gewonnen…

Nachwuchscup SpS Wolfacker

Wir haben den Nachwuchscup am Nachmittag unseres Vereinscup mit einem Feld von 11 Teilnehmern (7 Jungschützen und 4 Junioren) in Angriff genommen! Nach der Vorrunde schieden die letzten 3 Nachwuchsschützen aus. In der nächsten Runde wurde das Feld auf 4 Schützen halbiert, die auch gleich den grossen und kleinen Final unter sich ausmachten.

Im kleinen Final konnte sich unser Junior Antonio Braga mit 83 Punkten durchsetzen vor dem Jungschützen Timon Aeberhard mit 75 Punkten. Den grossen Final haben die beiden Jungschützen Florin Krättli und Patrick Lerch ausgetragen. Patrick schoss sich mit 79 vor Florin mit 76 Punkten zum Sieg! Gratulation an alle Finalteilnehmer und allen Nachwuchschützen zu diesem tollen Cup!

 

Ich möchte es an dieser Stelle nicht unterlassen, allen Jungschützen- und Hilfsleitern ein grosses Merci auszusprechen; ohne eure tatkräftige Unterstützung könnte der Kurs nicht durchgeführt werden!

Nun wünsche ich euch einen schönen und warmen Sommer und danach wieder „Guet Schuss“

Ingo Zurbuchen